Backpacker Rucksack

Woran ist ein guter Backpacker Rucksack zu erkennen?

Natürlich hat jeder Nutzer individuelle Ansprüche an einen Backpacker Rucksack. Je mehr Erfahrung der Nutzer hat, je besser findet er, dass für sich passende Modell heraussuchen. Bis dahin sollten Sie auf ein paar grundlegende Sachen achten. Der Rucksack sollte robust sein. Unempfindliche Farben sind von Vorteil, so dass der Rucksack nicht so schnell schmuddelig aussieht. Unterschiedliche Fächer helfen Ihnen, Ordnung im Rucksack zu halten. Praktisch sind unterschiedliche Öffnungen, so müssen Sie nicht den ganzen Inhalt des Rucksacks hervorholen, wenn Sie etwas suchen. Auf jeden Fall sollte der Rucksack wasserdicht sein und über einen Regenschutz verfügen. Der Inhalt des Rucksacks soll auf jeden Fall trocken bleiben. Trotzdem empfehlen viele erfahrene Backpacker, das Gepäck in Zip-Beutel zu verpassen.

 

Beliebte Backpacker Rucksäcke im Überblick

 

Backpacker Rucksack Long March von AspenSport

Backpacker Rucksack Der Long March Backpacker Rucksack ist in Schwarz und Orange gehalten. Das macht ihn nicht nur optisch ansprechend, sondern erhöht Ihre Sicherheit, da Sie mit dem knalligen Orange besser gesehen werden. Der Backpacker Rucksack bietet 70 Liter Volumen Platz, verteilt auf Fächer unterschiedlicher Größe. Sie können von dem Hauptfach ein Bodenfach abtrennen. Beide Fächer verfügen über eine eigene Be- und Entladeöffnung. Der Deckel ist mit einem Außenfach und einem Kordelzug ausgestattet. Im Kordelzug lässt sich beispielsweise eine Jacke perfekt verstauen und ist gut erreichbar. An der Front finden Sie zwei übereinander positionierte, geräumige Fächer. An den Seiten finden Sie ebenfalls Fächer. Alle Fächer verfügen über einen robusten Reißverschluss, die Frontfächer sogar über einen doppelten Reißverschluss. Im Hauptfach sind zwei Streben eingearbeitet, die herausnehmbar sind. Am Hüftgurt finden Sie eine Tasche mit Klettverschluss. Hier können Sie alles unterbringen, was Sie zügig erreichen müssen, wie ein Handy. Am Boden des Rucksacks befindet sich eine integrierte Regenhülle in einer Tasche mit Klettverschluss. Mit der Regenhülle verspricht der Hersteller, dass der Inhalt des Rucksacks bis zu sechs Stunden trocken bleibt.

Der Backpacker Rucksack ist aus dem Material 600D/ PU und 168 D. Er hat die Maße 80 x 45 x 32 cm. Der Rucksack alleine wiegt zwei Kilogramm. Das Tragesystem ist frei verstellbar. Es gibt dem Rucksack Halt und sorgt für die perfekte Verteilung des Gewichts. Der Rucksack ist am Rücken, dem Hüftgurt und den Schultergurten gepolstert. Die Polsterung besteht aus atmungsaktivem Mesh-Material. Die Polsterung verringert das Schwitzen und verringert die Gefahr auf Druckstellen. Der Backpacker Rucksack bietet Befestigungsmöglichkeiten für Karabiner und Schlaufen für verschiedene Gerätschaften, beispielsweise zum Klettern. Mit dem Long March von AspenSport sind Sie in jeder Lage gut gerüstet.

Details:

  • Schwarz und Orange
  • 70 Liter Volumen
  • Bodenfach vom Hauptfach abtrennbar, jeweils eigener Zugang
  • alle Fächer mit robustem Reißverschluss
  • Bodenfach mit integrierter Regenhülle

Backpacker Rucksack

Fazit:

Bei einem Rucksack-Urlaub oder einer mehrtägigen Wanderung liegen Sie mit diesem Rucksack richtig. Er bietet ausreichend Platz, verteilt auf mehrere Fächer, für das gesamte Gepäck. Das einstellbare Tragesystem sorgt für einen sichern Sitz und verteilt das Gewicht optimal.

 

 

 

Backpacker Rucksack Mount Cook von AspenSport

Backpacker RucksackIst der Backpacker Rucksack gepackt, hat er ungefähr die Maße (H/B/T): 75 x 35 x 30 cm und bietet 65 Liter Stauraum. Leer wiegt der Rucksack in etwa zwei Kilogramm. Der Stauraum verteilt sich auf ein Hauptfach von dem Sie mit einem Reißverschluss ein Bodenfach abtrennen können, beide Fächer haben eine eigene Be- und Entlademöglichkeit.

Es gibt zwei Seitenfächer und zwei Netztaschen, die sich perfekt für Getränke eignen. Der Deckel beinhaltet ein Außenfach und einen Kordelzug. Eine Tasche mit Reißverschluss am Hüftgurt für schnell erreichbare Utensilien. Im Hauptfach finden Sie zudem zwei herausnehmbare Streben. Am äußeren des Backpacker Rucksack finden sich Befestigungsmöglichkeiten, wie Gurte, Schlaufen, Klettverschlüsse und Kordelzüge, damit lassen sich sperrige Utensilien, wie Gerätschaften, Stöcke, eine Iso-Matte oder einem Schlafsack. Der Backpacker Rucksack ist hergestellt aus 600D/ PU, 600D Ripstp und 1680D. Die Tragegurte können frei in der Größe eingestellt werden. Sie geben dem Rucksack einen guten Halt und verteilen das Gewicht optimal. Zu den Tragegurten gehören die Schultergurte, der Hüftgurt und der Brustgurt. Das System arbeitet am Besten bei einer Körpergröße von 1,50 Meter bis zwei Meter. Der Rücken, die Schultergurte und der Hüftgurt sind weich und atmungsaktiv mit Mesh-Material gepolstert. Im Boden des Rucksacks ist ein Fach mit integrierter Regenhülle, welche den Rucksack bei Regen bis zu acht Stunden trocken hält.

Details:

  • 65 Liter Volumen
  • Bodenfach durch Reißverschluss vom Hauptfach abtrennbar
  • schnell erreichbare Tasche am Hüftgurt
  • frei einstellbar Tragegurte
  • Schultergurte, Hüftgurt und Brustgurt für einen festen Sitz und optimale Gewichtsverteilung

Backpacker Rucksack

Fazit:
Der Backpacker Rucksack bietet Ihnen ausreichend Platz für alles Nötige. Sie haben mehrere Fächer zur Verfügung und könnten sogar das Hauptfach unterteilen. Die Gurte lassen sich frei einstellen und sorgen zusammen mit der Polsterung für einen bequemen sitz und hohen Tragekomfort.

 

 

 

Top 3 Backpacker Rucksäcker

 

TOP 3 Backpacker Rucksäcke

  • Marke
  • Name
  • Preis- Leistung
  • Qualität
  • Gewicht
  • Maße
  • Volumen
  • Material
  • Ausstattung
  • Preis

  • AspenSport
  • Mount Cook
  • gut



  • ca. 2,2 kg
  • ca. 35 x 75 x 30 cm
  • ca. 65 Liter
  • 600D Polyester, Ripstop-Nylon
  • verstellbares Tragesystem in 3 Größen, 2 Netztaschen für Getränke, Außenfach mit Reißverschluß und Kordelzug am Deckel, abtrennbares Bodenfach mit separater Öffnung, integrierte Regenhülle, Befestigungsmöglichkeiten für Gerätschaften
  • ab 229,99 €

  • AspenSport
  • Long March
  • gut



  • ca. 2 kg
  • ca. 45 x 80 x 32 cm
  • ca. 70 Liter
  • 600D Polyester, Nylon
  • verstellbares Tragesystem, Schultergurte mit Lageverstellriemen, 2 Seitentaschen mit Reißverschluß, 2 Frontfächer mit doppeltem Reißverschluß, große Hauptfach, vom Hauptfach abtrennbares Bodenfach, integrierte Regenhülle
  • ab 199,99 €

  • Tatonka
  • Yukon
  • sehr gut



  • ca. 2,7 kg
  • ca. 78 x 31 x 25 cm
  • gibt es in 50, 60 und 70 Liter-Variante
  • 40% Polyester, 30% Polyacryl, 30% Polyamid (Nylon)
  • Abtrennung zwischen Haupt- und Bodenfach, V2-Tragesystem, Brustgurt mit Signalpfeife, Seitliche Kompressionsriemen, Abschließbare Reißverschlussschieber, Regenhülle, Trinksystemvorbereitung, Erste-Hilfe-Fach
  • ab 187,21€

 

Backpacker Rucksack Yukon von Tatonka

Backpacker RucksackDer Backpacker Rucksack ist mit einem V2-Tragesystem ausgestattet unter anderem einen Lastkontrollriemen und einem Brustgurt. Am Brustgurt ist eine Signalpfeife für den Notfall angebracht. An der Position ist die Pfeife griffbereit und Sie könnten im Fall der Fälle auf sich aufmerksam machen. Es gibt eine Abtrennung zwischen dem Hauptfach und einem Bodenfach. Außen am Rucksack finden Sie eine Halterung für einen Wanderstock oder einer Eis-Axt.

Der Rucksack ist mit einem seitlichen Kompressionsriemen und einer umlaufenden Bodenkompression ausgestattet. Der Rucksack ist dank einem Handgriff vorne und einem Handgriff hinten gut zu handhaben. Es wurden für den Backpacker Rucksack nur stabile Nr. 10 Reißverschlüsse verwendet. Der Reißverschlussschieber ist abschließbar. Dies ist praktisch, wenn Sie den Rucksack als Gepäckstück aufgeben möchten. Die Frontöffnung ist mit einem 3D-Reißverschluss ausgestattet. Beim Packen zeigt sich der Rucksack, dank seines Deckels flexibel. Der Deckel ist in der Höhe durch Materialschlaufen verstellbar. Außerdem bietet das Deckelfach eine Schlüsselhalterung. Es gibt eine Regenhülle, damit der Inhalt des Rucksacks während eines Regenschauers trocken bleibt. Es gibt eine Vorbereitung für ein Trinksystem und seitliche Netztaschen, ideal für Getränke. Um kleine Verletzungen zwischendurch zu behandeln gibt es ein, bei der Lieferung leeres, Erste-Hilfe-Fach. Der Backpacker Rucksack ist hergestellt aus Texterme 6.6 und T-Square Rip.

Details:

  • einstellbare Tragegurte
  • eine Signalpfeife am Brustgurt
  • praktischer Handgriff
  • abschließbarer Reißverschlussschieber
  • Deckel in der Höhe verstellbar

Backpacker Rucksack

Fazit:

Dieser Rucksack bietet alles, was Sie brauchen und noch ein wenig mehr. Ihr Gepäck können Sie gut in mehreren Fächern unterbringen. Der Backpacker Rucksack ist abschließbar, eine sehr praktische Vorrichtung, um den Rucksack als Fluggepäck aufzugeben. Mit einer Signalpfeife am Brustgurt können Sie im Notfall auf sich aufmerksam machen.

 

 

 

 

Der Backpacker Rucksack von Mountaintop

Backpacker RucksackIst der Rucksack gepackt, ist er (H/B/T): 60 x 30 x 23 cm. Hineinpacken können Sie 65 Liter. Der ungepackte Rucksack wiegt lediglich 1,65 Kilogramm. Kommen Sie mit Ihrem Backpacker Rucksack in einen Regenschauer, brauchen Sie sich keine Sorgen machen, er ist wasserabweisend ausgerüstet. Regnet es stärker oder länger, gehen Sie auf Nummer sicher und verwenden eine Regenhülle. Der Rucksack kann auf unterschiedliche Körpergrößen angepasst werden. Es sind nicht nur alle Gurte verstellbar, sondern auch die Rückenlänge ist einstellbar. Der Rücken ist mit weichem Meshmaterial gepolstert. Die Polsterung macht das Tragen angenehmer, vermindert das Schwitzen und verhindert Druckstellen. Eine Handschlaufe macht das Handling des Rucksacks leicht und angenehm.

Natürlich möchten Sie nur das Nötigste mitnehmen, denn Sie müssen alles tragen. Manchmal braucht es etwas mehr Platz, beispielsweise, wenn Sie im Urlaub etwas erwerben. Gut, dass Ihr Rucksack einen Kragen hat. Er verlängert das Hauptfach und bietet Ihnen damit fünf Liter mehr Stauraum. Für Sachen, die Sie schnell erreichen möchten gibt es zwei Taschen am Hüftgurt. Am Brustgurt gibt es eine Signalpfeife, mit der Sie im Notfall auf sich aufmerksam machen können. Da die Pfeife am Brustgurt befindet ist die Pfeife gut zu erreichen. Der Rucksack punktet mit einem Air-Comfort System. Dieses System sorgt für eine gute Belüftung. Es gibt einige Befestigungsmöglichkeiten, beispielsweise für Wanderstöcke. Im Hauptfach gibt es zwei Schlüsselhaken. An den Schultergurten gibt es auf jeder Seite einen D-förmigen Haken. Hier können Sie kleine Gegenstände unterbringen.

Details

  • 65 Liter Volumen
  • wasserabweisend
  • einstellbare Tragegurte
  • Hauptfach ist mit einem Kragen erweiterbar
  • Air-Comfort System

Backpacker Rucksack

Fazit:

Ein schicker Backpacker Rucksack, der alles bietet, was Sie benötigen. Er sieht gut aus und schluckt in seinen unterschiedlichen Fächern 65 Liter Gepäck. Der Rucksack ist wasserabweisend. Die Träger sind einstellbar, so dass der Rucksack bequem sitzt und das Gewicht verteilt wird. Das Air-Comfort System verringert durch gute Belüftung das Schwitzen.

 

 

Backpacker Rucksack Denali 65 von Jack Wolfskin

Backpacker RucksackDer Backpacker Rucksack bietet 65 Liter Volumen Platz. Der Platz teilt sich in zwei Fächer, einem Haupt- und Bodenfach, sowie neun Taschen auf. Sie haben zwei unterschiedliche Möglichkeiten auf den Inhalt des Rucksacks zuzugreifen. Ein leichtes und komfortables Tragesystem zeichnet den Rucksack aus. Zur Ausstattung des Rucksacks gehört eine Trekkingstock-Fixierung. Der Rucksack ist robust gefertigt und schlank geschnitten. Ein ausgeklügeltes Tragesystem lässt sich individuell einstellen, damit ist ein guter Halt und eine optimale Verteilung des Gewichtes gewährleistet. Alle Bereiche, die mit dem Körper in Kontakt kommen, sind gut gepolstert.

Der Rucksack hat die Maße: 79 x 54 x 9 cm. Ist der Rucksack nicht gefüllt, wiegt er 2,8 Kilogramm. Hergestellt ist der Rucksack aus Polyester und Polyamid. Dieser Rucksack ist nicht nur optisch ein Hingucker, er ist der ideale Begleiter bei einer mehrtägigen Wandertour oder bei Rucksackreisen. Sie können sogar trinken, ohne rasten zu müssen. Es hat Platz für eine Trinkblase mit einem Inhalt von bis zu drei Litern. Ein Schlauch, der mit der Trinkblase verbunden ist, kann durch ein passendes Loch den Rucksack verlassen und mit Hilfe eines Gummis am Schultertragegurt befestigt werden. Jetzt brauchen Sie nur wie ein Formel-1-Rennfahrer den Schlauch in den Mund nehmen und ziehen. Eine tolle Lösung, oder? Gerade an warmen Sommertagen ist dies wirklich klasse.

Details:

  • 65 Liter Volumen
  • komfortables Tragesystem
  • Teile mit Körperkontakt sind gepolstert
  • Maße: 79 x 54 x 9 cm
  • Leergewicht 2,8 kg

 

Fazit:

Ein Rucksack, der neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis alles bietet, was ein großer Rucksack braucht. Das Tragesystem ist einstellbar. Dadurch sitzt der Rucksack gut am Körper und das Gewicht verteilt sich optimal. Die unterschiedlichen Fächer schlucken 65 Liter Gepäck. Dieser Rucksack wird Ihnen gute Dienste leisten.

 

Fragen und Antworten zum Backpacker Rucksack

 

Auf was sollte ich beim Kauf eines Backpacker Rucksacks achten?

Das Wichtigste ist, dass der Rucksack wasserfest ist. Sie wollen auf keinen Fall, dass der komplette Inhalt des Rucksacks nass wird. Die meisten Rucksäcke lassen sich nur von oben packen. Wenn Sie von der Seite oder von vorne ins Innere kommen, müssen Sie sich nicht durch den gesamten Inhalt wühlen, wenn Sie das unterste T-Shirt brauchen. Fächer erleichtern die Ordnung im Rucksack. Jeder hat da andere Vorlieben. Erfahrene Backpacker empfehlen drei große Fächer und ein kleines Fach für Kleinteile. Zur Sicherheit können alle im Rucksack befindlichen Sachen in Ziplock-Tüten verpackt werden, um das Gepäck vor Feuchtigkeit jeder Art zu schützen.

Wenn Sie das Hauptgepäck im Hotel lassen möchten, ist es praktisch, wenn ein kleinerer Rucksack in dem Hauptrucksack integriert ist. Oft sitzen die oben auf und können leicht gelöst werden. Rücken und Hüftpolster erleichtern das Tragen des Rucksacks enorm. Die Farbe ist eher unwichtig. Hier sind nur zwei Aspekte zu beachten. Wenn Sie vorhaben im Dunkeln zu wandern, sollten reflektierende Elemente vorhanden sein, damit man Sie von weitem sieht. Je nach dem wo sie unterwegs sind, kann der Rucksack schnell schmuddelig aussehen, dann empfehlen sich gedeckte Farben.

 

Welche Größe sollte ein Backpacker Rucksack haben?

Die Größe der meisten Rücksäcke wird in Litern angegeben. Wenn Sie nur mit dem Nötigsten unterwegs sind, reicht ein Rucksack mit 40 Litern. Wenn Sie eher noch ein paar Sachen zur Sicherheit mitnehmen wollen, sollten es um die 55 Liter sein. Reisen Sie in kalte Gebiete können es gerne 60 bis 70 Liter große Rucksäcke sein. Je größer Ihr Backpacker Rucksack ist, je mehr Stauraum haben Sie. Meist nutzt man den kompletten Stauraum aus. Denken Sie immer daran, dass Sie das Gepäck selber auf dem Rücken tragen müssen. Da werden Sie, während der Reise vielleicht um jedes gesparte Kilogramm froh sein.

 

Wie sitzt ein Backpacker Rucksack richtig?

Jeder Mensch ist anders gebaut. Der eine hat einen langen Oberkörper der andere einen kurzen Oberkörper. Der eine hat ein breites Kreuz, der andere ist eine schmale Gestalt. Alle brauchen einen Rucksack, der gut sitzt. Da hilft nur ausprobieren. Viele Modelle haben zusätzliche Gurte, die den Rucksack besser fixieren und das Tragen angenehmer machen.

 

Wie schwer ist der Rucksack, wenn er beladen ist?

Je größer der Rucksack ist, um so schwerer können Sie ihn packen. 20 Kilogramm sind nicht viel. Jeder der schon geflogen ist weiß das. Oder stellen Sie sich einmal nackt und angezogen auf die Waage. Sie werden feststellen, dass Ihre Kleidung inklusive Schuhe locker bei zwei Kilogramm liegt.

 

Welche Eigenschaften sollte der Rucksack besitzen?

Die wichtigste Eigenschaft ist, dass der Rucksack zu 100% wasserfest ist. Ein zusätzlicher Regenschutz kann nicht schaden, besonders, wenn Sie in entsprechende Gegenden reisen. Wenn Ihr Rucksack zwei Reißverschlüsse hat, können Sie diese mit einem kleinen Vorhängeschloss sichern. Ein großer Vorteil, wenn Sie den Rucksack beim Flug als Gepäck aufgeben.

 

Weitere interessante Rucksäcke finden Sie hier – Klicke Hier