Laufrucksack

Laufrucksack

Sowohl Freizeitsportler als auch professionelle Sportler kennen das Problem der Mitnahme von Gegenständen während einer Trainingseinheit oder eines länger andauernden Sportereignisses. Neben Schlüssel und Smartphone bleibt zumeist nur wenig Platz für weiteres Equipment, wie beispielsweise einer Trinkflasche. Gerade bei Ultra-Marathonläufen gestaltet sich die Mitnahme von sog. Energy Gels in Form von Kohlenhydrate-Packs häufig schwierig. Zwar stellen Laufgürtel eine Alternative dar; jedoch ist der Platz zumeist stark begrenzt, so dass diese Lösung nicht ausreichend erscheint. Dieses Problem hat auch die Sportindustrie erkannt und entsprechend eine Lösung konzipiert: Den Laufrucksack.

Egal, ob es sich hierbei um die Bewältigung kleinerer oder größerer Laufetappen handelt – mit einem Laufrucksack sind Sie in jedem Fall gut ausgestattet. Um jedoch eine zufriedenstellende Entscheidung für oder gegen einen Laufrucksack treffen zu können, sollten Sie sich zunächst mit den relevanten Informationen vertraut machen. Im Folgenden erhalten Sie daher alle wichtigen Fakten, die gerade in Bezug auf die Auswahl eines geeigneten Laufrucksacks eine nicht ganz unbeachtliche Rolle spielen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Gelegenheit, sich über die jeweiligen führenden Produkte auf dem Markt der Laufrucksäcke zu informieren. Nur so haben Sie die Möglichkeit, sich für einen Laufrucksack entscheiden zu können, der auch wirklich zu Ihnen bzw. Ihren Bedürfnissen passt.

Beliebte Laufrucksäcke im Überblick

 

Was ist ein Laufrucksack und wann kommt dieser zum Einsatz?

Während die Begrifflichkeit darauf hindeutet, dass es sich wohl ausschließlich um einen Rucksack für Läufe handelt, muss erwähnt werden, dass dem nicht so ist. Anwendung findet er daher nicht ausschließlich im Laufbereich. Auch Wanderer, Fahrradfahrer und Skifahrer haben die Lösung eines Laufrucksacks mittlerweile für sich entdeckt.

Auf was sollte ich beim Kauf eines Laufrucksack-Rucksacks achten?

Aber bevor Sie jetzt gleich nach einem entsprechenden Laufrucksack Ausschau halten, sollten Sie sich zunächst einmal etwas näher mit den relevanten Kaufkriterien befassen:

      • Funktionalität
      • Tragekomfort
      • Materialbeschaffenheit
      • Optik

 

Funktionalität
Funktional gestaltet, eignet sich der Laufrucksack hervorragend für den Transport von Sportlerequipment jeglicher Art. Insbesondere das Vorhandensein von ausreichendem Stauraum sollten Sie bei der Wahl eines geeigneten Laufrucksacks berücksichtigen. Hier gilt es, einen Laufrucksack auszuwählen, der Ihrem individuellen Bedarfsansprüchen genügt bzw. entsprechend angepasst ist.

Tragekomfort
Ein ausgeprägter Tragekomfort gewährleistet Ihnen bei der sportlichen Betätigung die Mitnahme Ihres zusätzlichen Equipments, ohne dabei negativ im Bewegungsablauf beeinträchtigt zu werden. Dieser Faktor ist gerade für die Sportler von Relevanz, die längere Trainingseinheiten oder sogar mehrstündige Wettkämpfe absolvieren.

Materialbeschaffenheit
Bei dem Kauf eines Laufrucksacks sollten Sie außerdem auf eine entsprechend ausgeprägte Materialbeschaffenheit achten. Das gilt vor allem in Bezug auf die Strapazierfähigkeit des Materials. Hierbei sollten Sie bedenken, dass der Laufrucksack durch das Laufen konstant beansprucht wird. Dies gilt insbesondere für die Verarbeitung der Nähte des Laufrucksacks.

Optik
Die optischen Merkmale werden bei Ihnen ebenfalls eine zentrale Rolle einnehmen. Abgestimmt auf die Farben Ihrer Sportbekleidung werden Sie sich bei Ihrer sportlichen Aktivität deutlich wohler fühlen. Hierbei handelt es sich allerdings um eine individuelle Komponente.

Running Laufrucksack

 

Welche Eigenschaften sollte der Laufrucksack Rucksack besitzen?

Neben den allgemeinen Gegebenheiten, die Sie vor dem Kauf berücksichtigen sollten, gibt es ganz konkrete Eigenschaften, die Sie ebenfalls berücksichtigen sollten. Hierbei handelt es sich um die folgenden Eigenschaften:

      • Gewicht
      • Passgenauigkeit
      • Atmungsaktivität
      • Taschensystem
      • Möglichkeit der Flüssigkeitszufuhr
      • Volumen und Größe des Laufrucksacks

Gewicht
Trailrunner werden die nicht gerade unbeachtliche Relevanz dieses Faktors bestätigen können. Der zumeist über mehrere Stunden zu tragende Laufrucksack inklusive des jeweiligen Zusatz-Equipments werden Sie irgendwann im Verlauf der Aktivität spüren und zwar unabhängig von der Qualität des Laufrucksacks. Aus diesem Grund sollten Sie sich für einen Laufrucksack entscheiden, der hinsichtlich seines Gewichts leicht ist und Sie nicht unnötig belastet. Gemeint sind Varianten unter 250 g sowie die etwas schwereren Vertreter mit lediglich bis zu 850 g.

Passgenauigkeit
Der Laufrucksack sollte sowohl im Schulter- als auch im Brustbereich ideal auf Ihre Körperpartien ausgerichtet sein. Was bedeutet das nun in der Praxis beim Laufen? Der Schulter darf keinesfalls auf der oberen Gesäßhälfte aufsetzen. Sollte dies nämlich der Fall sein, führt dies zu einer Übertragung der Laufbewegungen auf den Laufrucksack, der letztlich zu Wippen beginnt und Ihren Laufstil negativ beeinträchtigt. Zwischen dem oberen Gesäßbereich sowie der Schulterpartie darf keine unmittelbare Verbindung bestehen.

Atmungsaktivität

Das zwangsläufig durch das Laufen hervorgerufene Schwitzen führt automatisch dazu, dass die Materialien des Laufrucksacks mit dem Schweiß in Verbindung kommen. Eine weitere Nebenwirkung, die beim Laufen auftritt, liegt in der Wärmeentwicklung, die sich nicht gerade positiv auf die Leistungsfähigkeit des Läufers auswirkt. Zur Vermeidung eines Wärmestaus sowie zur Vorbeugung einer übermäßigen Feuchtigkeitseinlagerung im Material, sollten Sie darauf achten, einen Laufrucksack auszuwählen, der atmungsaktiv ist.

Geeignetes Taschensystem mit der Möglichkeit der Flüssigkeitsaufnahme

Das Taschensystem sollte in einer übersichtlichen Art gestaltet sein, so dass gerade im Moment der Bewegung, der schnelle Rückgriff auf benötigte Gegenstände, wie z.B. das Smartphone oder Energy Gels gewährleistet sind. Auch ein separater Getränkeeinschub sollte vorhanden sein. In diesem Zusammenhang bietet der ein oder andere Laufrucksack die Möglichkeit Flüssigkeiten in einer sogenannten Flüssigkeitsblase bis zu mehreren Litern mitzuführen. Ob diese beansprucht wird, hängt von Ihrem persönlichen Empfinden ab.

Volumen und Größe
Ein Laufrucksack kann ganz unterschiedliche Volumina aufweisen. Während sich für eine Kurzstrecke auch ein 5-8 Liter Laufrucksack eignet, empfiehlt sich gerade bei Ultraläufen ein Volumen zwischen 9 und 20Litern. Neben dem Equipment sollten Sie auch die Mitnahme von speziellen Notfall-Sets einkalkulieren.

 

Worin unterscheidet sich ein Laufrucksack von einem Trinkrucksack?

Die Frage ist relativ leicht zu beantworten. Während ein Laufrucksack durch die Mitnahmegelegenheit von Equipment und Flüssigkeit, also durch eine gewisse Vielseitigkeit gekennzeichnet ist, handelt es sich bei einem reinen Trinkrucksack ausschließlich um eine Transporteinheit für Flüssigkeiten. In der Praxis werden die beiden Rucksäcke oft miteinander verwechselt.

 

Welche Vor- und Nachteile haben Laufrucksäcke?

Nachdem Sie sich nun einen Überblick über die zentralen Charakteristika gemacht haben, ist es ferner sinnvoll, sich mit den einzelnen Vor- und Nachteilen des Laufrucksacks auseinanderzusetzen, die sich wie folgt zeigen:

Vorteile

      • Mitnahme von Equipment auf langen Läufen, Wanderungen oder Skifahren
      • Unabhängigkeit von externen Verpflegungseinrichtungen
      • Transport von wetterabhängiger Bekleidung
      • optimal getimte Nährstoffabdeckung für eine höhere Leistungsfähigkeit

Nachteile

      • Evtl. Beeinträchtigung des Laufstils
      • Hin- und Herschwappen der Flüssigkeiten in der Trinkblase

Die Top 3 Laufrucksäcke

TOP 3 Laufrucksäcke

  • Marke
  • Name
  • Preis- Leistung
  • Qualität
  • Gewicht
  • Maße
  • Material
  • Ausstattung
  • Preis

  • Salomon
  • Trail
  • sehr gut



  • ca. 0,38 kg
  • ca. 48 x 24 x 18 cm
  • Nylon
  • 4 x Rückentaschen, 2 x Brusttaschen, Reflektoren, Brust - und Bauchgurt, luftdurchlässige Schulterträger mit Netzstruktur
  • ab 67 €

  • Vaude
  • Trail Light
  • sehr gut



  • ca. 0,41 kg
  • ca. 45 x 24 x 16 cm
  • 100% Polyamid
  • Hüftgurt und Brustgurt, Ausgang für ein Trinksystem, Helmhalterung, luftdurchlässige Gurte, Netzaußentaschen und Regenhülle
  • ab 50 €

  • Camelbak
  • Marathoner
  • sehr gut



  • ca. 0,31 kg
  • ca. 45,7 x 35,6 x 5,1 cm
  • 70D Reverse Chain Nylon, 230 Taffeta
  • 2x Rückentaschen und 1x Brusttasche, wasserdichtes Material, 2L Wasserbeutel, Reflektoren, Air Mesh System für angenehme Kühlung
  • ab 76 €

 

Salomon Laufrucksack Rucksack Trail 20

LaufrucksackBei dem hier aufgeführten Laufrucksack handelt es sich um den Salomon Rucksack Trail 20. Wie der Name schon vermuten lässt, eignet er sich ideal als Laufrucksack für längere Trailruns von bis zu 24 Stunden. Gleichzeitig kann der Laufrucksack aber auch in den Alltag auf den Weg zur Arbeit integriert werden.

Mit einer Größe von 48 x 24 x 18 cm und einem Volumen von ca. 20 Liter bietet der im ansprechenden rot/grau gehaltene Laufrucksack ausreichend Stauraum für eine Trinkblase, eine Funktionshose, eine Regenjacke sowie für die Unterbringung entsprechender Verpflegungs- und Notfallmaterialien. Im Alltag genutzt verfügt er über einen großzügigen Platz für Notebook und Arbeitsbekleidung. Mit einem Eigengewicht von knapp 390 g handelt es sich bei diesem Rucksack um einen idealen Wegbegleiter.

LaufrucksackAuch die Verarbeitung ist äußerst präzise erfolgt. Dies lässt sich an der guten Verarbeitung der Nahtstellen ableiten. Bestehend aus einem Hauptfach, einer Netz- sowie einer Reißverschlusstasche im Bauchbereich, lässt sich auch hier die Vorteilhaftigkeit des Platzes erkennen. Die Flüssigkeitszufuhr von der Trinkblase erfolgt über einen Schlauch durch den Rucksackträger.

Individuelle Anpassungsmöglichkeiten sind auch hier gegeben, wie z.B. die atmungsaktiven 3D Airmesh-Schultergurte sowie die regulier- und verstellbaren Gurte im Bauch- und Brustbereich, die für einen gehobenen Tragekomfort sorgen.

Details:

  • Größe: 48 x 24 x 18 cm
  • Volumen: ca. 20 Liter
  • Gewicht: 390 g
  • Atmungsaktive Schultergurte
  • Platz für Trinkblase und Gepäck
  • wasserdicht

Fazit:

Alles in allem ein solide durchdachtes Konzept mit vielen Raffinessen aus dem Hause Salomon.

 

Vaude Unisex Tasche Trail Light

LaufrucksackDer Vaude Unisex Trail Light Rucksack ist ein Laufrucksack der kleineren Ausführung. Aufgrund der Größe eignet er sich insbesondere für kleinere Laufstrecken und als Transportmöglichkeit für den täglichen Bedarf.

Die Abmessungen betragen 45 x 24 x 16 cm, was einem Packvolumen von 9 Litern entspricht. Farblich ist er in drei Ausführungen (rot, blau und schwarz) verfügbar. Kleinere Einläufe, wie Milchtüten, Obst, etc. sind praktisch zu verstauen. Aber auch der Transport von Kamerazubehör, wie z.B. Objektive und ausziehbare Stative stellt für das kleine, aber äußerst geräumige Konzept keine große Herausforderung dar. Alternativ können auch Schuhe, Hosen, Socken, Uhr oder Geldbörse optimal transportiert werden. Mit 41 g verfügt er über ein extrem leichtes Gewicht. Begründet liegt das in dem 100%-Polyamid, welches als Material recht leicht, aber gleichzeitig strapazierbeständig ist.

LaufrucksackIntegrierte Ablagefächer, eine Regenhülle sowie ein Netz entlang des äußeren Bereichs in Kombination mit einer hochwertigen Verarbeitung sorgen für eine hohe Qualität. Die Unterbringung einer Trinkblase ist ebenfalls möglich. Dies ist auch entsprechend im Ausgang des Rucksacks berücksichtigt worden.

Das angepasste Körper-Rücken-System sorgt für einen optimalen Halt und ist insbesondere im Bereich von Fahrradtouren als ideal anzusehen. Brust- und Hüftgürtel sorgen für eine optimale Anpassung an den jeweiligen Verwender und sorgen für eine zusätzliche Stabilisierung.

Details:

  • Größe: 45 x 24 x 16 cm
  • Volumen: 9 Liter
  • Gewicht: 410 g
  • Helmhalterung
  • Ausgang für Trinksystem
  • Brust- und Hüftgurt

Fazit:

Folglich handelt es sich um ein solides Grundkonzept der Firma Vaude, was sich auch komfortmäßig deutlich positiv niederschlägt.

 

Camelbak Marathoner

LaufrucksackDer Camlebak Marathoner ist in erster Linie ein Trinkrucksack, der sich ideal für Marathonläufe oder längere Trainingsläufe eignet.

Ein Fassungsvermögen von 2 Litern bietet der Rucksack seinem Anwender. Zu erhalten ist er in den Farben Lila und Blau. Hervorzuheben ist die Leichtigkeit des Rucksacks. Mit nur 0,31 kg, also lediglich 31 g, handelt es sich hierbei um eine Ultra-Light-Ausführung. Zum Einsatz kommt hier ein speziell entwickeltes Material, das sog. 70D Reverse Chain Nylon, 230 Taffeta.


Die Gurte sind durch Cargotaschen und doppelten Slidern im Brustbereich für einen Umfang von 76-117 cm geeignet. Insgesamt verfügt der Rucksack über 4 Anpassungsgurte. Bei dem Rückenteil handelt es sich um ein Air Mesh 36 CM Konzept, dass durch entsprechenden Tragekomfort sowie der ausgeprägten Atmungsaktivität
überzeugt. Die Fächer bieten Platz für ein kleines Smartphone,, Trinkflaschen und Gels. Eine Vordertasche mit LaufrucksackReißverschluss ist ebenfalls noch vorhanden. Das Trinksystem ist mit einem Schlauch und einem ergonomischen Mundstück ausgestattet.

Sicherheit bietet der Rucksack auf bei dämmernden oder nächtlichen Runs. Gemeint sind die angebrachten Reflektoreinheiten, die für ausreichende Aufmerksamkeit sorgen.

 

Details:

  • Größe: 36 x 20 x 7 cm
  • Gewicht: 310 g
  • inklusive 2 Liter Wasserbeutel
  • atmungsaktives Material
  • angebrachte Reflektoren am Rucksack

Fazit:

Ein idealer Laufbegleiter, dessen Anwesenheit aufgrund des Tragekomforts und des geringen Eigengewichts kaum auffällt.

 

Camelbak Trinkrucksack Hydrabank

LaufrucksackEin weiterer Trinkrucksack aus der Camelbakfamilie ist der Trinkrucksack Hydrabank, der sich insbesondere für die Mitnahme von bis zu 1,5 Liter Flüssigkeit in Form einer Trinkblase eignet. Insbesondere Wanderer, Läufer und Radfahrer kommen als Anwender in Betracht.

Die Abmessungen des Rucksacks betragen 33 x 22,9 x 8,9 cm. Daneben verfügt er über ein Eigengewicht von 254 g. In den Farben Schwarz, Grün, Blau und Rot ist dieser Rucksack erhältlich. In Kombination mit einem atmungsaktiven Air-Mesh-Material sorgt dieses natürlich für eine hervorragende Zirkulation der Luft.

LaufrucksackDiese Funktionsweise wirkt sich positiv auf die Kühlung der sich in der Trinkblase befindenden Flüssigkeit aus. Die Trinkblase selbst ist aufgrund der ¼-Drehkappe leicht zu reinigen. Die Wasserzufuhr erfolgt über einen Schlauch mit Beißventil, so dass kein Wasser unnötig austritt.

Zudem ist ein Stauraum für kleinere Utensilien, wie z.B. einem Autoschlüssel, vorhanden. Dieser kann abhängig von dem Inhalt der Trinkblase angepasst werden.

 

Details:

  • Größe: 33 x 22,9 x 8,9 cm
  • Gewicht: 254 g
  • atmungsaktives Material
  • Trinkblase
  • Reflektoren 

Fazit:

Der Trinkrucksack mit ausgereifter Zufuhrtechnik überzeugt und bietet Ihnen obendrein einen angenehmen, kaum merklichen Tragekomfort.

 

Juboury Hadration Pack

LaufrucksackEin weiterer Rucksack, der primär für den Trinkgebrauch geeignet ist, findet sich hier. Egal, ob zum Wandern, Radfahren, Laufen oder anderen Outdoorsportarten – mit dem Juboury Hadration Pack sind Sie solide aufgestellt.

Mit einer Größe von 34 x 17 cm und einem Volumen von 2 Liter handelt es sich um einen Rucksack, der Ihnen die Möglichkeit der problemlosen Flüssigkeitsmitnahme bietet. Das Design basiert auf zwei Schichten. Die Grundfarbe ist in einem Grau gehalten. Bei den Ergänzungsfarben besteht die Wahl zwischen Blau, Grün, Orange, Rot und einem Schwarz. Mit einem Eigengewicht von ca. 500 g ist er zwar etwas schwerer; jedoch steht das Gewicht natürlich auch für eine Langlebigkeit des Rucksacks. Begründet liegt dies in der Verwendung eines hochwertigen Nylonmaterials.

LaufrucksackNeben der Trinkblase finden außerdem kleinere Gegenstände, wie z.B. ein Smartphone oder Ähnliches ausreichend Platz. Dafür sorgen die entsprechenden Staufächer. Die großzügig gehaltene Öffnung der Trinkblase erlaubt es dem Verwender, Eiswürfel direkt einzufüllen, um so eine angenehme Trinktemperatur der Flüssigkeit herzustellen.

Der Tragekomfort, den Sie mit diesem Laufrucksack gleichermaßen erwerben, basiert auf der optimalen Passgenauigkeit.

Details:

  • Größe: 34 x 17 cm
  • Volumen: 2 Liter
  • Gewicht: 500 g
  • integrierte Trinkblase 
  • hochwertiges Nylonmaterial

Fazit:

Wenn Sie sich für diesen Rucksack entscheiden, werden Sie nicht nur einen verlässlichen Flüssigkeitsspeicher an Ihrer Seite wissen, sondern diesen ebenfalls für sehr lange Zeit mit sich herumtragen, wobei dies natürlich im positiven Sinne gemeint ist.

 

Weitere Informationen über Rucksäcke finden Sie hier – Klicke Hier